Hörverstärker gegen Hörgerät / Ben Orenstein, BSEE, MBA

   Autor: Ben Orenstein, BSEE, MBA   

Hearing Aid Amplifier for Adults

Beide Geräte sind programmierbar (Hörgeräte) und vorprogrammiert, auch Hörverstärker genannt, und verwenden genau dieselbe Hardwaretechnologie (ich bin ein Elektronikingenieur und weiß es genau). Die programmierbare Einheit kann von Mobiltelefon-Apps, vom Werk oder von einem Audiologen / Techniker programmiert werden.

 

Die sogenannten Hörverstärker sind werkseitig in unseren Produkten vorprogrammiert (www.amazon.com/shops/XBD_Global) Es ist auf 4 Frequenzbänder vorprogrammiert, und Kunden wählen das für ihre Bedürfnisse am besten geeignete aus.

 

Hörverstärker sind NICHT DER FEIND DER AUDIOLOGEN! Sie ergänzen sich durch sofortige, einfache und kostengünstige Lösungen für Hörstörungen. Es bringt den Benutzer von: NO-HEAR zu HEAR-WELL sofort!

 

Dann kann der Kunde / Hörgeschädigte zum örtlichen Audiologen gehen und ein genaueres Rezept erhalten.

 

Leider fühlen sich einige Menschen durch das vorprogrammierte Hörgerät bedroht (Hörverstärker), und versuchen Sie, Angst und Misstrauen zu verbreiten, lassen Sie sich nicht täuschen !!

 

Wie Lesebrillen sind sie NICHT DER FEIND des Augenoptikers. Sie bieten eine Vergrößerung wie optische Brillen (für Personen, die eine Lesebrille benötigen), jedoch zu geringeren Kosten und eine sofortige Lösung für die Person, die eine Lesebrille benötigt.

 

Hörverstärker bieten genau die gleiche Funktion, wechseln sofort von Hörverlust zu Hörvermögen, sind kostengünstig und bequem zu montieren, während sie sich weiterhin an den Audiologen wenden können, um die genauen Rezepte zu erhalten.
Deutsch